Serverumzug (fast) abgeschlossen

Ich bin jetzt mit fast allen Websites (inkl. diesem Blog) auf meinen neuen Server (stefan-macke.com) umgezogen und muss sagen, dass die Performance deutlich zugelegt hat. Na gut, vorher hatte ich 256MB Arbeitsspeicher und nun 2GB. Da muss sich ja was tun 🙂

Jetzt fehlt nur noch die Übertragung meiner ĂŒbrigen Domains auf Hetzner und dann ist alles abgeschlossen. Interessant wird noch die Übertragung des Mailservers. Obwohl auf dem neuen Server schon Postfix lĂ€uft, habe ich durch die Verzögerung aufgrund des KK-Vorgangs sicherlich einige Tage Ausfall, bis mein neuer Server als MX im DNS eingetragen ist 🙁

WordPress hat beim Übertragen gleich mal ein wenig gezickt, da es auf einmal nur noch englische Datumsangaben ausgab und auch das Backend in Englisch war. Nicht, dass mich das stören wĂŒrde, aber es sieht doch unschön aus, wenn alles andere in Deutsch ist… Die Lösung fĂŒr das Problem fand ich allerdings recht schnell hier: WordPress – keine deutsche Sprache mehr?. Und jetzt lĂ€uft alles wunderbar.

Über uns Stefan

Polyglot Clean Code Developer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

To create code blocks or other preformatted text, indent by four spaces:

    This will be displayed in a monospaced font. The first four 
    spaces will be stripped off, but all other whitespace
    will be preserved.
    
    Markdown is turned off in code blocks:
     [This is not a link](http://example.com)

To create not a block, but an inline code span, use backticks:

Here is some inline `code`.

For more help see http://daringfireball.net/projects/markdown/syntax