Mein neuer Rootserver

Zu Weihnachten muss man sich auch mal was gönnen, dachte ich mir. Und so habe ich mir vorletzte Woche einen Rootserver DS3000 von Hetzner bestellt. Bereits am folgenden Tag war der Server, am selben sogar schon der Zugang zum Webinterface für die Domainverwaltung freigeschaltet.

Nicht, dass ich mit meinem bisherigen vServer unzufrieden wäre, aber in letzter Zeit häuften sich die Ausfälle aufgrund von Speichermangel und die Reaktionszeiten waren auch nicht mehr ganz zufriedenstellend. Naja, die Ansprüche wachsen halt 😉

Meine Domain stefan-macke.com ist die erste, die bereits umgezogen ist. Dort werde ich in Kürze dieses Blog und alle übrigen Seiten neu aufsetzen. Es kann also in den kommenden Tagen ab und an zu Ausfällen dieser Seite kommen. Bis alle .de-Domains (inkl. dieser) endgültig übertragen sind, kann es aber noch ein Weilchen dauern.

Über uns Stefan

Polyglot Clean Code Developer

Ein Kommentar

  1. Pingback:Serverumzug (fast) abgeschlossen » Stefan Macke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

To create code blocks or other preformatted text, indent by four spaces:

    This will be displayed in a monospaced font. The first four 
    spaces will be stripped off, but all other whitespace
    will be preserved.
    
    Markdown is turned off in code blocks:
     [This is not a link](http://example.com)

To create not a block, but an inline code span, use backticks:

Here is some inline `code`.

For more help see http://daringfireball.net/projects/markdown/syntax