Unibibliothek Oldenburg

So. Seit gestern bin ich auch berechtigt, aus den Bibliotheken in Oldenburg Bücher auszuleihen 🙂 Für schlappe 5 EUR Anmeldegebühren bekommt man Zugriff auf das reichhaltige Informatik-Angebot. Naja, vorausgesetzt man findet überhaupt den Raum, in dem die Informatik-Bücher stehen. Der ist nämlich alles andere als groß im Vergleich zum BWL-Bereich, der einen riesigen Saal einnimmt. Durch diesen muss man erstmal durch, bis man dann ganz versteckt hinter den Sozialwissenschaften in der Ecke einen winzigen Raum entdeckt, der aber ganz gute Bücher enthält (und z.B. auch ein Archiv der iX und der c’t, aber die habe ich eh zu Hause 😉 ).

Leider waren die meisten für mich interessanten Werke (aus den Themenbereichen SOA, Webservices und Geschäftsprozesse) entweder ausgeliehen, im „Handapparat“, der nicht ausgeliehen wird, oder in der Bibliothek des OFFIS, das seine Bücher wohl auch nicht rausgibt 🙁

Dennoch konnte ich einige recht interessante Bücher mitnehmen, die ich mir nun erstmal den Rest der Woche anschauen werde. Muss nämlich langsam mal was für meine Diplomarbeit tun…

Über uns Stefan

Polyglot Clean Code Developer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

To create code blocks or other preformatted text, indent by four spaces:

    This will be displayed in a monospaced font. The first four 
    spaces will be stripped off, but all other whitespace
    will be preserved.
    
    Markdown is turned off in code blocks:
     [This is not a link](http://example.com)

To create not a block, but an inline code span, use backticks:

Here is some inline `code`.

For more help see http://daringfireball.net/projects/markdown/syntax