Firefox 2.0

Ja, ich weiß. Der Firefox 2.0 ist schon länger verfügbar… Aber erst heute hatte ich Gelegenheit mich um meine zahlreichen Extensions zu kümmern und Updates zu suchen bzw. zu installieren. Einige Extensions, die mir mittlerweile sehr ans Herz gewachsen sind, funktionieren leider (noch) nicht. Allen voran Tab Mix Plus und Bookmark Sync and Sort. Zur letzteren Erweiterung gibt es jedoch unter der genannten URL eine recht einfache Anleitung, um die Erweiterung kompatibel zu Firefox 2.0 zu machen (indem man einfach die Versionsnummer im XPI-Archiv manuell ändert). Das habe ich auch mal für Tab Mix Plus ausprobiert, was aber leider nicht klappt. Die Erweiterung wird zwar installiert und erscheint im Menü, aber sie bewirkt nichts (außer, dass man z.B. Tabs nicht mehr schließen kann 😉 und weitere lustige Fehlerchen).

Die meisten Erweiterungen funktionieren jedoch mit Firefox 2.0, sodass ich auf jeden Fall ab jetzt mit dieser Version arbeiten werde. Auch wichtig zu wissen ist, dass Accesskeys auf Webseiten (gerade interessant beim MediaWiki oder WordPress) in der neuen Version nicht mehr einfach als ALT-Taste-Kombination funktionieren, sondern als ALT-SHIFT-Taste eingegeben werden müssen.

Über uns Stefan

Polyglot Clean Code Developer

Ein Kommentar

  1. Bookmark Sync and Sort ist zwar ganz nett, aber leider nicht mehr der Hit, schau dir mal Foxmarks an:
    http://www.wnuk.info/2006/07/30/die-synchronisierung-der-lesezeichen-mit-foxmarks/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

To create code blocks or other preformatted text, indent by four spaces:

    This will be displayed in a monospaced font. The first four 
    spaces will be stripped off, but all other whitespace
    will be preserved.
    
    Markdown is turned off in code blocks:
     [This is not a link](http://example.com)

To create not a block, but an inline code span, use backticks:

Here is some inline `code`.

For more help see http://daringfireball.net/projects/markdown/syntax