DIN-konformes Literaturverzeichnis mit LaTeX

Ich wollte mich gerade an meinen Praxisbericht im schönen Fach „Systemanalyse und DV-Projektmanagement“ setzen, den ich dem Thema „UML im Praxiseinsatz“ widmen werde. Doch leider musste ich feststellen, dass das bereits von mit erstellte Literaturverzeichnis nicht ganz meinen jetzigen Vorstellungen entsprach.

Ich hätte gerne eine Liste mit Bezeichnern, die aus dem Kürzel des Autors und dem Jahr der Veröffentlichung zusammengesetzt sind. Internetquellen sollen mit URL und Datum des letzten Aufrufs angegeben werden. Und hinter den Quellenangaben sollen Links eingefügt werden (in der PDF-Datei), die auf die Stelle im Text verweisen, an der die Quelle zitiert wird. Das Ganze soll also so aussehen:

Nach DIN 1505 formatiertes Literaturverzeichnis in LaTeX

Im Text werden die Verweise auf die Quellen wie folgt aussehen:

Beispielverweise auf Quellen in LaTeX

Die Einträge für das Literaturverzeichnis sind schnell mit BibTex erstellt (habe dazu JabRef eingesetzt) und die Style-Dateien, die ich hierzu verwendet habe gibt es bei der HAW Hamburg (da die Website inzwischen offline ist, gibt es hier die Datei: natdin.bst). Diese aktualisierten Styles sorgen für die Ausgabe der URLs und Datumsangaben. Hier mal ein Beispiel für einen von JabRef erzeugten Bibliographie-Eintrag. Internetquellen werden hierbei als „Booklet“ referenziert:
@BOOKLET{Macke, title = {Mein Blog}, author = {Stefan Macke}, lastchecked = {09.05.2006}, owner = {macke}, timestamp = {2006.05.09}, url = {http://blog.stefan-macke.de}, urldate = {10.05.2006}, }

Eingebunden wird das Ganze nun wie folgt:

  1. Zunächst einmal muss die BST-Datei an die richtige Stelle kopiert werden: %Installationsverzeichnis_LaTeX%\bibtex\bst\din1505
  2. Dann wird der Stil im LaTeX-Dokument aktiviert:
    \bibliography{Bibliographie} \bibliographystyle{alphadin}
    Hierbei inkludiert der erste Befehl die Datei Bibliographie.bib, die ich mit JabRef angelegt habe, und der zweite setzt den gewünschten Stil (DIN mit alphanumerischen Bezeichnern: die heruntergeladene Datei).
  3. Die Links zu den Kapiteln, in denen die Quellen referenziert werden, werden vom hyperref-Paket erstellt, das mit folgender Syntax eingebunden werden muss, wobei auch die Farben der Texte beliebig verändert werden können:
    \usepackage[ colorlinks=true, linkcolor=red, % einfache interne Verknüpfungen anchorcolor=black,% Ankertext citecolor=green, % Verweise auf Literaturverzeichniseinträge im Text pagecolor=red, % Verknüpfungen zu anderen Seiten urlcolor=cyan, % Farbe der URLs backref, % Back-Links zu den Kapiteln ]{hyperref}

Über uns Stefan

Polyglot Clean Code Developer

7 Kommentare

  1. hey,

    der link zur haw funktioniert nicht …

    könntest du die style datei hier veröffentlichen

    gruß
    florian

  2. Gerade geschehen (siehe oben).

  3. Irgendeine Idee wieso ich folgende Fehlemeldung bekomme?

    ! Package biblatex Error: ‚\bibliographystyle‘ invalid.
    See the biblatex package documentation for explanation.
    Type H for immediate help.
    … l.38 \bibliographystyle{alphadin}

    Habe die Datei die runtergeladen werden soll
    in C:\Program Files\MiKTeX 2.9\bibtex\bst

  4. Hallo Daniel. Leg die *.bst-Datei bitte einmal in den Ordner, in dem auch meine natdin.bst liegt, und probier es nochmal.

  5. Hallo,
    das Problem wird darin liegen, dass Daniel biblatex verwendet und nicht bibtex. Mit biblatex funktioniert die beschriebene Vorgehensweise nicht.

  6. Finde die Idee super, brauch nämlich auch ein Inhaltsverzeichnis nach DIN1505, allerdings soll ich vorne nicht kürzel und jahr schreiben sondern [1] Zahlen in eckigen Klammern. ist das irgendwie möglich?

  7. Pingback:Anwendungsentwickler-Podcast #9: Die 17 häufigsten Fehler in der Projektdokumentation | Fachinformatiker Anwendungsentwicklung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

To create code blocks or other preformatted text, indent by four spaces:

    This will be displayed in a monospaced font. The first four 
    spaces will be stripped off, but all other whitespace
    will be preserved.
    
    Markdown is turned off in code blocks:
     [This is not a link](http://example.com)

To create not a block, but an inline code span, use backticks:

Here is some inline `code`.

For more help see http://daringfireball.net/projects/markdown/syntax