Fachinformatiker Anwendungsentwicklung

So darf ich mich jetzt wohl nennen! Hatte heute meine Präsentation und das Fachgespräch und bin nun offiziell IHK-geprüfter Fachinformatiker, Fachrichtung Anwendungsentwicklung.

Nachdem der Tag mit Blitzeis echt gut losging, ich mich in Oldenburg dank einer falsch gewählten Abfahrt kurz verfahren habe und im schönen Ort Westerstede keinen Bäcker mit anständiger Mahlzeit finden konnte, durfte ich statt um 13:00 Uhr schon um 12:30 Uhr meinen Vortrag halten. Da ich zu früh dran war und die Prüfer gerade zum Mittagessen aufbrechen wollten, meinten sie, ich könne „auch noch schnell“ präsentieren 😉

Nun denn, wie immer habe ich viel zu schnell geredet bei der Präsentation, obwohl ich es so oft durchgegangen bin. In meiner Dokumentation habe ich dann auch noch die Quellenangaben vergessen. ARGH 😐 Aber man kann nicht alles haben… Dennoch wurde beides mit 96% bewertet. Mal sehen, was das mit den 93% der schriftlichen Prüfung so ergibt. Die Prüfungsergebnisse kommen dann wohl bald per Post. Habe heute nur einen Zettel mitbekommen, der „unverzüglich dem Arbeitgeber vorzulegen“ war und zwei lustige Ankreuzfelder enthält: Eins für „bestanden“ und eins für „nicht bestanden“. Bei mir ist dann doch tatsächlich das erstere angehakt 😉

Der krönende Abschluss des Tages nach dem chinesischen Essen, das ich mir als kleine Belohnung gegönnt habe, war aber Lost 2×10 „The 23rd Psalm“. Leider ist mal wieder NICHTS Entscheidendes passiert… von wegen Kampf mit dem Monster etc. Eko schaut sich das Teil nur kurz an und das war’s. Aber wenigstens ist jetzt die Geschichte mit den Maria-Statuen aufgelöst… aber mehr verrate ich mal nicht, für den Fall, dass es dort draußen noch Menschen gibt, die auf die Ausstrahlung der deutsch synchronisierten Fassung im Herbst (!) warten.

3 Kommentare

  1. Herzlichen Glückwunsch!

  2. Pingback:Neue Auflage des IT-Handbuchs für Fachinformatiker | Fachinformatiker Anwendungsentwicklung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

To create code blocks or other preformatted text, indent by four spaces:

    This will be displayed in a monospaced font. The first four 
    spaces will be stripped off, but all other whitespace
    will be preserved.
    
    Markdown is turned off in code blocks:
     [This is not a link](http://example.com)

To create not a block, but an inline code span, use backticks:

Here is some inline `code`.

For more help see http://daringfireball.net/projects/markdown/syntax