Stellenangebot: Softwareentwickler und Mathematiker in Vechta gesucht

Wir suchen bei der ALTE OLDENBURGER Krankenversicherung AG in Vechta aktuell wieder neue Kollegen im Bereich der Softwareentwicklung und der Mathematik. Die entsprechende Anzeige erscheint heute in einigen Tageszeitungen, ist auf unserer Website verfügbar und ab Montag sollte auch auf unserer Unternehmensseite bei Xing etwas zu finden sein.

Hier kommt noch schnell der Text unserer Stellenanzeige:

Zum nächstmöglichen Termin suchen wir eine/n

Softwareentwickler (m/w) und/oder Mathematiker (m/w)

Ihre Aufgaben

  • Neu- und Weiterentwicklung unserer versicherungstechnischen Anwendungssysteme, insbesondere im Bereich der Produktentwicklung.
  • Ausrichtung der Anwendungen an der serviceorientierten Architektur.
  • Wartung der betreuten Systeme und Beratung der Fachbereiche.

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Ausbildung zum Fachinformatiker Anwendungsentwicklung oder ein abgeschlossenes (FH-)Studium im Bereich (Wirtschafts-)Informatik oder Software-Engineering.
  • Oder: Abgeschlossenes Studium im Bereich Mathematik (z.B. Diplom, Master), idealerweise mit Schwerpunkt Informatik.
  • Wünschenswert sind 2 Jahre Berufserfahrung in der Softwareentwicklung in mindestens einer der Programmiersprachen Java, C# oder Natural.
  • Breites Interessenspektrum und die Bereitschaft zur selbstständigen Einarbeitung in verschiedene technologische Bereiche.

Also nichts wie los und bewerben! 🙂 Die Kontaktdaten stehen hier: Stellenangebote der ALTE OLDENBURGER AG.

Wer nicht bei uns arbeiten möchte, aber an einem Gedankenaustausch mit anderen Softwareentwicklern in der Region Oldenburger Münsterland interessiert ist, den lade ich gerne in unsere neue Xing-Gruppe ein: Softwareentwicklung im Raum Oldenburger Münsterland

Über uns Stefan

Polyglot Clean Code Developer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

To create code blocks or other preformatted text, indent by four spaces:

    This will be displayed in a monospaced font. The first four 
    spaces will be stripped off, but all other whitespace
    will be preserved.
    
    Markdown is turned off in code blocks:
     [This is not a link](http://example.com)

To create not a block, but an inline code span, use backticks:

Here is some inline `code`.

For more help see http://daringfireball.net/projects/markdown/syntax