PowerShell: Liste aller Dateitypen in einem Verzeichnis erstellen

Heute musste ich herausfinden, welche verschiedenen Dateitypen (also Dateiendungen wie *.jpg usw.) es innerhalb einer Verzeichnisstruktur gibt. Wieder mal eine einfache Aufgabe für die PowerShell:

  1. gci -Recurse | % {$_.Extension.tolower()} | sort | unique
  1. gci -Recurse liefert alle Dateien in allen Unterverzeichnissen
  2. % {$_.Extension.tolower()} gibt von diesen lediglich die Dateierweiterung in Kleinbuchstaben aus (% = foreach)
  3. sort sortiert diese Liste der Dateierweiterungen
  4. unique liefert die eindeutigen Dateiendungen

Beispielausgabe (ohne -Recurse):

PowerShell: Liste aller Dateitypen in einem Verzeichnis erstellen

Über uns Stefan

Polyglot Clean Code Developer

Ein Kommentar

  1. Haha, ja, im Prinzip eine leichte Aufgabe. Aber ich bin bisher noch nicht auf diese Idee gekommen. Ich glaube, ich sollte mehr in solchen Blogs rumlesen, damit ich die genialen Einfälle mancher Blogger mehr zu Gesicht bekomme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

To create code blocks or other preformatted text, indent by four spaces:

    This will be displayed in a monospaced font. The first four 
    spaces will be stripped off, but all other whitespace
    will be preserved.
    
    Markdown is turned off in code blocks:
     [This is not a link](http://example.com)

To create not a block, but an inline code span, use backticks:

Here is some inline `code`.

For more help see http://daringfireball.net/projects/markdown/syntax