Alle Updates für Windows Vista vom WSUS-Server entfernen

Zu Testzwecken hatte ich auf unserem WSUS-Server die Updates für Windows Vista aktiviert, wobei mit der Zeit einiges an Speichervolumen zusammengekommen ist. Heute wollte ich diese Updates (hauptsächlich die Dateien auf der Festplatte) löschen, um den (zur Zeit noch) unnütz belegten Speicherplatz wieder freizugeben. Doch das ist gar nicht so einfach, wie es sich anhört. Folgende Schritte habe ich durchgeführt, um die Updates loszuwerden:

  1. Hinzufügen einer neuen „Updateansicht“, in der nur die Updates für Windows Vista angezeigt werden.
  2. Durchgehen dieser Liste und ablehnen aller Updates die ausschließlich für Windows Vista sind (es gibt hier durchaus noch Updates, die auch für andere Systeme gelten).
  3. Setzen der Option „Updatedateien auf diesen Server nur herunterladen, wenn Updates genehmigt sind“ unter „Dateien und Sprachen aktualisieren“ (wichtig für folgenden Punkt 4).
  4. Ausführen von WsusDebugTool.exe /Tool:PurgeUnneededFiles um die Dateien physikalisch zu löschen.
  5. Sich über zusätzliche 20 GB (!) Speicherplatz freuen.

Das WsusDebugTool gibt es auf der Microsoft Seite: WSUS Server Debug Tool.EXE. Den Tipp mit dem Tool habe ich hierher: Purge / Delete corrupted or Un-needed patches on WSUS Server.

Über uns Stefan

Polyglot Clean Code Developer

Ein Kommentar

  1. Hallo,

    kann ich die Updates wieder aktivieren nachdem sie einmal abgelehnt sind?
    Ich habe mir bei dem ersten Versuch jetzt mal das Datengrab so richtig voll gemacht und habe keinen Boch zu selektieren. Server neu wäre da schneller, oder eben pauschal ablehnen und dann neu ziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

To create code blocks or other preformatted text, indent by four spaces:

    This will be displayed in a monospaced font. The first four 
    spaces will be stripped off, but all other whitespace
    will be preserved.
    
    Markdown is turned off in code blocks:
     [This is not a link](http://example.com)

To create not a block, but an inline code span, use backticks:

Here is some inline `code`.

For more help see http://daringfireball.net/projects/markdown/syntax