WDS-Image auf Basis eines Windows XP PCs erstellen

In den letzten Tagen habe ich mich mit den Windows Deployment Services herumgeschlagen. Inzwischen habe ich es nach einigem Rumprobieren und Lesen von zahlreichen Forenbeiträgen endlich geschafft, ein Image von einem Windows XP PC zu erstellen und dieses automatisch an andere PCs zu verteilen. Meine Vorgehensweise basiert hauptsächlich auf diesen drei Artikeln:

Vorgehensweise

  1. PC für WDS-Image vorbereiten (Windows, Treiber und Software installieren)
  2. Computer aus der Domäne entfernen und umbenennen (bspw. in ImagePC)
  3. Inhalt der \Support\Tools\Deploy.cab von der Windows-CD nach c:\sysprep entpacken
  4. Optional: c:\sysprep\setupmgr.exe starten und eine neue sysprep.inf erstellen
    • Keine (!) vollständig automatisierte Installation
    • Computernamen automatisch generieren
    • Die erzeugte sysprep.inf auf den WDS-Server kopieren, da sie später für die automatische Installation benötigt wird
  5. c:\sysprep\sysprep.exe ausführen („Miniinstallation verwenden“ auswählen und „Erneut versiegeln“ anklicken)
  6. PC starten und über das Netzwerk (!) booten (bereits vorhandenes „Aufzeichnungsabbild“ verwenden)
  7. Den Aufzeichnungswizard durchlaufen und das Image nur lokal auf C:\ speichern
  8. Den PC neu starten, das erstellte Image auf den WDS-Server kopieren und es dort unter “Installationsabbilder → Clients“ hinzufügen

Über uns Stefan

Polyglot Clean Code Developer

2 Kommentare

  1. Pingback:Images ber Server verteilen - Forum Fachinformatiker.de

  2. Pingback:WDS Abbildversionen - Forum Fachinformatiker.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

To create code blocks or other preformatted text, indent by four spaces:

    This will be displayed in a monospaced font. The first four 
    spaces will be stripped off, but all other whitespace
    will be preserved.
    
    Markdown is turned off in code blocks:
     [This is not a link](http://example.com)

To create not a block, but an inline code span, use backticks:

Here is some inline `code`.

For more help see http://daringfireball.net/projects/markdown/syntax