MediaWiki mit LaTeX unter SUSE 10.1 (texvc)

Meine Anleitung zur Installation der LaTeX-Unterstützung im MediaWiki klappt unter SUSE 10.1 leider nicht. Das Kompilieren von texvc bricht mit folgender Meldung ab: ocamlopt -o texvc unix.cmxa util.cmx parser.cmx html.cmx mathml.cmx texutil.cmx render.cmx lexer.cmx texvc.cmx /usr/lib64/gcc/x86_64-suse-linux/4.1.0/../../../../lib64/libm.so: file not recognized: File format not recognized collect2: ld returned 1 exit status Error during linking make: *** [texvc] Fehler 2
Es gibt aber eine recht einfache Lösung für dieses Problem: Die Binärdatei texvc von der MediaWiki-Seite bei Sourceforge herunterladen und in das Verzeichnis math des Wikis kopieren und evtl. ausführbar machen.

Die benötigten Pakete können mittels yast installiert werden: te_latex ocaml tetex (inkl. aller Abhängigkeiten, insb. Ghostscript).

UPDATE: Die Lösung für den obigen Kompilierungsfehler gibt es hier: ‚C compiler cannot create executables‘ und ‚/lib64/libc.so.6: file not recognized‘

Über uns Stefan

Polyglot Clean Code Developer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

To create code blocks or other preformatted text, indent by four spaces:

    This will be displayed in a monospaced font. The first four 
    spaces will be stripped off, but all other whitespace
    will be preserved.
    
    Markdown is turned off in code blocks:
     [This is not a link](http://example.com)

To create not a block, but an inline code span, use backticks:

Here is some inline `code`.

For more help see http://daringfireball.net/projects/markdown/syntax