Nachbetrachtung des Forums zum Thema Wissensmanagement

Wie gesagt, durfte ich gestern meinen Vortrag zum Thema Wissensmanagement mit Wikis halten. Ich denke er ist durchaus positiv bei den Zuhörern (ca. 60 Teilnehmer) angekommen, und der ein oder andere hat vielleicht ein paar Anregungen bekommen, wie und wofür er Wikis im eigenen Unternehmen einsetzen kann. Jedenfalls gab es durchaus positive Kommentare 🙂

Die anderen beiden Vorträge waren allerdings auch sehr interessant. Prof. Henning von der RWTH Aachen hat ein wenig theoretisch über seinen Ansatz zum Wissensmanagement (Mitarbeiter/Unternehmen sollten Wissen in bestimmten Situationen eher verstecken, als teilen) referiert und auch einige Praxis-Beispiele genannt. Wikis hält er für bedingt einsatzfähig, sagt aber auch, dass es durchaus Unternehmen gibt, in denen sie gut funktionieren.

Herr Fischer von der Fraunhofer Gesellschaft stellte seine Arbeit als „Wissensmakler“ (wenn man es so bezeichnen möchte) vor. Dabei zeigte er, mit welchen Methoden er die betreuten Projektgruppen zum Austausch ihres Wissens anregt (u.a. mit Post-Its und Graphen, die den „Gemütszustand“ der Projektmitarbeiter im Verlauf des Projekts darstellen).

Insgesamt war es eine stimmige Veranstaltung, was auch die Veranstalter im Nachhinein anmerkten. Der Mix aus Theorie und Praxis bei den Vorträgen, die anschließende Diskussion und das leckere Buffet machten das Unternehmerforum für mich zu einem gelungenen Abend 🙂

In naher Zukunft wird es sicher die Vorträge zum Download geben und evtl. auch ausführlichere Berichte mit Fotos. Sobald ich was weiß, steht es hier 😉

Zum Abschluss noch zwei nette Fotos: Das erste zeigt den Vortragsraum und einige Gäste auf der Dachterrasse, das zweite zeigt den herrlichen Ausblick von eben dieser.

KM-Forum Köln: Einige Gäste auf der DachterrasseKM-Forum Köln: Ausblick von der Dachterrasse

Über uns Stefan

Polyglot Clean Code Developer

Ein Kommentar

  1. Pingback:Vorträge zum Unternehmerforum Wissensmanagement als PDF » Stefan Macke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

To create code blocks or other preformatted text, indent by four spaces:

    This will be displayed in a monospaced font. The first four 
    spaces will be stripped off, but all other whitespace
    will be preserved.
    
    Markdown is turned off in code blocks:
     [This is not a link](http://example.com)

To create not a block, but an inline code span, use backticks:

Here is some inline `code`.

For more help see http://daringfireball.net/projects/markdown/syntax