Den Tellerrand von WordPress anpassen (Feeds entfernen)

Normalerweise werden im Backend von WordPress direkt auf der Startseite RSS-Feeds von wordpress.com angezeigt. Das ist ja ganz nett, erhöht aber die Ladezeit ziemlich. Obwohl die Entwickler in einer der letzten Versionen dieses Laden wohl auf AJAX umgestellt haben, was ein schnelleres Anzeigen des Tellerrands bewirkt, finde ich die Feeds immer noch ein wenig nervig. Für ältere WordPress-Versionen gibt es hier eine Anleitung, um die Feeds zu entfernen: Warum lädt der Tellerrand so lang? (Und wie beschleunige ich ihn?)

Allerdings funktionierte das in meiner Version (2.1.3) schon nicht mehr. Dennoch kann man die Feeds auch hier abschalten, indem man die beiden DIV-Container entfernt (z.B. auskommentiert), die dynamisch mit den Feeds gefüllt werden. So habe ich einfach in der Datei wp-admin/index.php die folgenden Zeilen auskommentiert: <div id="devnews"></div> <div id="planetnews"></div>

Die Zeilen sehen bei mir jetzt so aus: <? /* <div id="devnews"></div> <div id="planetnews"></div> */ ?>

Über uns Stefan

Polyglot Clean Code Developer

Ein Kommentar

  1. Pingback:Stefan Macke » Blog Archiv » Wordpress als Blog-Plattform im Unternehmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

To create code blocks or other preformatted text, indent by four spaces:

    This will be displayed in a monospaced font. The first four 
    spaces will be stripped off, but all other whitespace
    will be preserved.
    
    Markdown is turned off in code blocks:
     [This is not a link](http://example.com)

To create not a block, but an inline code span, use backticks:

Here is some inline `code`.

For more help see http://daringfireball.net/projects/markdown/syntax