Prüfung 70-292 und mein Wiki

Da ich diese Woche Urlaub hatte, konnte ich mich ausgiebig mit dem Büchlein zur MCSA-Prüfung 70-292 befassen. Habe es heute durchbekommen und ich denke, ich kann eine vorläufige Bewertung meines Wissensstandes vornehmen…

Im Großen und Ganzen kannte ich die meisten Problemstellungen aus meiner täglichen Arbeit, aber einige Themen kamen da wohl bislang zu kurz bzw. ich musste mich in der Praxis nie mit ihnen befassen (z.B. Schattenkopien, Kommandozeilenprogramme, ASR etc.). Deswegen habe ich mir ein Wiki eingerichtet, in dem ich nach und nach die offenen Fragen für mich klären werde: http://wiki.stefan-macke.de

In der Firma habe ich ja durchaus die Möglichkeit, mir die verschiedenen Servereinstellungen mal anzuschauen und sie zu testen. Und den Rest, den ich nicht abbilden kann (z.B. verschiedene DNS-Server mit Zonentransfers etc.) muss ich dann wohl im Kopf durchspielen oder ganz einfach mit VMware.

Meine Bewertung des Buchs ist allerdings nicht ganz so positiv, wie bei den anderen, die ich von Herrn Völk gelesen habe. Gerade gegen Ende häufen sich die Rechtschreibfehler und fehlerhaften Abbildungen. Das nervt ein wenig. Und die zweite Hälfte der Fragen bezieht sich fast komplett auf das Themengebiet DNS. Scheint wohl recht wichtig zu sein… Dennoch wird es langweilig, ein und dieselbe Fragestellung zum fünften Mal zu beantworten („Wie gewährleisten Sie eine funktionierende Namensauflösung für eine Subdomain über den DNS-Server der Hauptdomain?“ Antwort: Stub-Zone oder Delegierung für die Subdomain auf dem DNS-Server der Hauptdomain einrichten.)

Abschließend kann ich aber sagen, dass ich mit ein wenig zusätzlicher Vorbereitung und einer kleinen Auffrischung der bekannten Sachen die Prüfung wohl hinbekommen werde. Aber erstmal abwarten, nicht wahr? 😉

Über uns Stefan

Polyglot Clean Code Developer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

To create code blocks or other preformatted text, indent by four spaces:

    This will be displayed in a monospaced font. The first four 
    spaces will be stripped off, but all other whitespace
    will be preserved.
    
    Markdown is turned off in code blocks:
     [This is not a link](http://example.com)

To create not a block, but an inline code span, use backticks:

Here is some inline `code`.

For more help see http://daringfireball.net/projects/markdown/syntax