The Elder Scrolls IV – Oblivion

WOW! Oblivion rockt! ­čśÇ

Habe mir das Spiel jetzt mal aus der Videothek geholt und angetestet, um zu entscheiden, ob ich es mir kaufe. Und ich muss sagen: das Ding ist echt der Hammer. Die Grafik haut einen echt um, sogar auf meiner schon 1,5 Jahre alten GeForce 6600GT. Die hatte ich damals (inkl. dem PC drumherum) extra f├╝r WoW angeschafft und sie leistet immer noch gute Dienste. Das HDR sieht verdammt gut aus: alles gl├Ąnzt und strahlt im Sonnenlicht (Screenshots). Und die Ladezeiten halten sich auch in Grenzen. Zwar wird man st├Ąndig kurz durch den Lade-Bildschirm unterbrochen, wenn man bspw. ein Haus verl├Ąsst, aber das geht noch. Die Au├čenlevel laggen ein ganz klein bisschen, aber bei den Anforderungen war mir das eh vorher klar. Doch insgesamt kann ich unter 1024×768 das Spiel fl├╝ssig laufen lassen.

Die Charakterentwicklung ist ein wenig komplexer als bei Gothic, aber daran gew├Âhnt man sich recht schnell. Daf├╝r hat man halt schier unbegrenzte M├Âglichkeiten. Ich bin im Moment in der Diebesgilde und Mitglied der „Dunklen Bruderschaft“, die einen nur aufnimmt, wenn man einen Unschuldigen get├Âtet hat ­čśë Supergenial gemacht, man wird dann in der Nacht beim Schlafen von einer dunklen Gestalt aufgesucht und ├╝berredet, Mitglied zu werden… Die Athmosph├Ąre ist echt umwerfend realistisch. ├ťberall wurschteln NPCs herum, die sich frei unterhalten und Quests anbieten etc. Echt ein absoluter Sucht-Garant. Muss aufpassen, dass ich noch Zeit zum Lernen f├╝r die Klausur am Samstag finde ­čÖé

Insgesamt ist Oblivion also ein Spitzenkandidat, um die lange Zeit bis September zu ├╝berbr├╝cken… dann erscheint ja erst Gothic 3 :'(

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

To create code blocks or other preformatted text, indent by four spaces:

    This will be displayed in a monospaced font. The first four 
    spaces will be stripped off, but all other whitespace
    will be preserved.
    
    Markdown is turned off in code blocks:
     [This is not a link](http://example.com)

To create not a block, but an inline code span, use backticks:

Here is some inline `code`.

For more help see http://daringfireball.net/projects/markdown/syntax