Oblivion

Bin wieder da von der Insel 🙂 Lang war’s ja nicht gerade, aber die Gewohnheiten der Engländer habe ich erstmal kennengelernt. Und ich muss sagen, die gefallen mir ganz gut. Das einzige was stört ist die seltsame Einstellung zur Sauberkeit. Putzen ist bei denen wohl nicht so angesagt 😉 (und über das Essen kann man natürlich auch denken, was man will). Das mein erster Flug in einer äußerst kleinen Düsenmaschine stattfinden würde, hätte ich zwar nicht gadacht, aber so konnte man das Gefühl des Fliegens quasi hautnah erfahren 😉 Auf dem Rückflug war die Wolkendecke genau über Amsterdam geöffnet, sodass ich noch einen freien Blick über die ganze Stadt hatte. Das sah wirklich cool aus. Leider habe ich keine Fotos 🙁

Gestern habe ich mir in der Videothek direkt mal The Elder Scrolls IV – Oblivion vorbestellt und hoffe, dass es endlich mal zurückgebracht wird. Nach den zahlreichen Videos und Screenshots, die ich mir bislang reingezogen habe, macht das Spiel einen verdammt guten Eindruck. Und da ich ja noch bis September warten muss, bis das langersehnte Gothic III kommt, hätte ich nichts gegen ein anderes Spielchen einzuwenden (natürlich nur zum Zeitvertreib. Nichts geht über die Gothic-Serie ;))

Das Problem wird nur meine Hardware sein, denke ich. Wenn ich sicher sein könnte, dass das Spiel bei mir vernünftig (!) läuft, würde ich es sogar direkt kaufen. Aber die Mindestanforderungen sind schon derbst und in der PC Games, die ich extra angeschafft habe, steht was von nem 4GHz Rechner mit aktuellster Grafikkarte… mhh… mal schauen, wie Oblivion auf meinem 3,2GHz mit GeForce 6600GT läuft. Also bitte anonymer Ausleiher des Spiels: Bring es endlich zurück!

2 Kommentare

  1. Was heisst denn äußerst kleine Düsenmaschine, so ne Fokker 100 ?

  2. Ich habe keine Ahnung, welcher Typ das war. Ich sage mal, das Ding hatte ca. 20 Sitzreihen á 3 Sitzen und das war’s dann schon.
    Also gewackelt hat’s ganz gut beim Start und bei der Landung 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

To create code blocks or other preformatted text, indent by four spaces:

    This will be displayed in a monospaced font. The first four 
    spaces will be stripped off, but all other whitespace
    will be preserved.
    
    Markdown is turned off in code blocks:
     [This is not a link](http://example.com)

To create not a block, but an inline code span, use backticks:

Here is some inline `code`.

For more help see http://daringfireball.net/projects/markdown/syntax