Firefox Bookmarks Synchronizer

Wenn man täglich an mehreren PCs arbeitet (z.B. Laptop, Firmen-PC, Privat-PC) und dabei nicht nur gelegentlich im Netz surft (bzw. „wichtige Informationen sucht“ ;)) sucht man, so wie ich, schnell nach einer Möglichkeit, seine wichtigsten Seiten (in Form von Bookmarks) zwischen den verschiedenen PCs zu synchronisieren. Dazu gibt es auch ein nettes Firefox-Plugin, Bookmarks Synchronizer genannt. Nur leider ist die Version seit knapp einem Jahr nicht mehr weiterentwickelt worden und damit nicht unter Firefox >1.5 einsetzbar.

Nach einer kurzen Google-Suche bin ich im Blog von Fabrizio Branca auf eine kurze Anleitung gestoßen, wie man den Bookmarks Synchronizer auf der aktuellen FF-Version lauffähig bekommt. Das hat auch wunderbar geklappt. Die fertige Version des Plugins gibts hier zum Download: Bookmarks Synchronizer fuer Firefox 1.5.0.1

Nun hat man sich den Synchronizer eingerichtet und legt munter drauf los, dann kommt vielleicht beim ein oder anderen das Problem auf, dass die Links in der Toolbar auf den einzelnen PCs unterschiedlich sein sollen (bei mir z.B. auf dem Arbeits-PC ein Link zum Intranet, auf dem Heim-PC ein Link zur eigenen Seite etc.), der Synchronizer aber immer den Ordner mit dem des letztgenutzten PCs überschreibt. Zur Lösung dieses Problems habe ich ein anderes Plugin gefunden: Multi Bookmarks Toolbar. Damit kann man sich eine zweite Toolbar anlegen, die dann auf jedem System unterschiedliche Inhalte haben kann. So kann man sich eine „globale“ Toolbar mit wichtigen Links anlegen und eine zweite mit den individuellen Links.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

To create code blocks or other preformatted text, indent by four spaces:

    This will be displayed in a monospaced font. The first four 
    spaces will be stripped off, but all other whitespace
    will be preserved.
    
    Markdown is turned off in code blocks:
     [This is not a link](http://example.com)

To create not a block, but an inline code span, use backticks:

Here is some inline `code`.

For more help see http://daringfireball.net/projects/markdown/syntax