Aufregung Fehlanzeige

Von wegen! Morgen ist meine mündliche Abschlussprüfung und ich bin tierisch aufgeregt… Die Präsentation sitzt und ich komme ziemlich genau auf 15 Minuten. „Gelernt“, was theoretisch im Fachgespräch so drankommen kann habe ich auch ein wenig. Aber wie unsere kleine „Probeprüfung“ am Donnerstag so ergeben hat, gibt es doch noch einige Gemeinheiten, die sich die Prüfer ausdenken könnten… 🙂

Jetzt nur noch die 105 Km Wegstrecke überbrücken und schon kann’s losgehen. Geprüft werde ich ja in Westerstede, d.h. ich werde um ganz sicher zu gehen wohl so gegen 10:00 Uhr losfahren, dann dort Mittag essen und „schnell“ die Präsentation halten.

Also heute schlafe ich quasi zum letzten Mal als Azubi ein (vorausgesetzt morgen klappt alles) und habe in der Firma zumindest schonmal den Status „Student“, also knapp über Praktikant 😉 Sonst ändert sich aber wohl nichts, bin ab nächster Woche auch schon wieder in der FH…

Schonmal vorweg: am 03.02. gibt’s ne Sause in der Wunderbar! Meine Kommilitonen, die nur den BA-Abschluss machen, starten nämlich nächste Woche in ihr letztes Semester. Tja, das geht ganz schön schnell…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

To create code blocks or other preformatted text, indent by four spaces:

    This will be displayed in a monospaced font. The first four 
    spaces will be stripped off, but all other whitespace
    will be preserved.
    
    Markdown is turned off in code blocks:
     [This is not a link](http://example.com)

To create not a block, but an inline code span, use backticks:

Here is some inline `code`.

For more help see http://daringfireball.net/projects/markdown/syntax