Projekt – Tag 07

Ich habe heute den ganzen Tag damit verbracht meine bislang programmierten Klassen mit PHPDoc-konformen Kommentaren auszustatten und dann eine Dokumentation mit PHPDocumentor zu erstellen. Nach anf├Ąnglichen Problemen mit den Kommentaren bin ich jetzt ganz zufrieden mit der erstellten Doku! Siehe hier ­čÖé

Wenn man sich daran gew├Âhnt hat, dass (zumindest am Anfang) die Kommentarzeilen im Verh├Ąltnis zu den eigentlichen Codezeilen ├╝berwiegen, ist diese Form der Dokumentation ganz brauchbar. Vor allem kann man seinem Auftraggeber nachher eine sch├Âne webbasierte Doku ├╝bergeben ­čśë

Dann ist blo├č noch die Frage, wie ich die Seiten vern├╝nftig an meine Projektdoku anh├Ąngen kann. Die Pr├╝fer wollen das ja sehen… Ich denke, ich werde einfach Ausz├╝ge als PDF generieren und als Anhang dahinterh├Ąngen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

To create code blocks or other preformatted text, indent by four spaces:

    This will be displayed in a monospaced font. The first four 
    spaces will be stripped off, but all other whitespace
    will be preserved.
    
    Markdown is turned off in code blocks:
     [This is not a link](http://example.com)

To create not a block, but an inline code span, use backticks:

Here is some inline `code`.

For more help see http://daringfireball.net/projects/markdown/syntax